Design digitaler Systeme - IoT |

Bachelorstudium, Vollzeit

Design digitaler Systeme - IoT

Design digitaler Systeme - IoT
(c) iStockphoto/basketman23
Design digitaler Systeme - IoT
(c) Shutterstock/PhonlamaiPhoto
Design digitaler Systeme - IoT
(c) iStockphoto/ozgurdonmaz
Design digitaler Systeme - IoT
(c) Shutterstock/Rawpixel.com
Design digitaler Systeme - IoT
(c) Florian Güldenpfennig
Design digitaler Systeme - IoT
(c) Florian Güldenpfennig
Design digitaler Systeme - IoT
(c) Florian Güldenpfennig
Design digitaler Systeme - IoT
(c) Florian Güldenpfennig

Fast Facts

Abschluss: Bachelor of Science (BSc)

Studiendauer: 6 Semester

Organisationsform: Vollzeitstudium

Studienumfang: 113 Semesterstunden bzw. 180 ECTS-Punkte

Studiengangsleiter: Univ.-Prof. Florian Güldenpfennig

ANMELDUNG

INFOLINE

T +43 2742 890 2418

E info(at)ndu.ac.at

WhatsApp +43 676 341 2764

DIGITALE ZUKUNFT MITGESTALTEN

Immer mehr elektronische und »smarte« Dinge beleben die Welt.  Angefangen beim konventionellen Computer, über das allgegenwärtige Smartphone mit seinen abertausenden Apps, bis hin zu Kühlschränken und Kaffeemaschinen: All diese Gegenstände werden heute zunehmend miteinander zum »Internet of Things« (IoT) vernetzt und bieten viele neue sinnvolle, aber auch einige sinnlose Funktionen. Doch wer bestimmt die digitale Transformation unserer Welt? Wer entscheidet eigentlich, welche Funktionen wir wollen und welche nicht? Und wie können wir Funktionen, die wir uns wünschen, am besten gestalten? Wie tragen diese Technologien zur Entwicklung unserer Gesellschaft, zum Erfolg (oder Misserfolg?) eines Unternehmens bei?

Fragen wie diesen geht die New Design University St. Pölten im Bachelorstudium »
Design Digitaler Systeme – IoT« nach. Denken und entwickeln Sie mit – gestalten Sie gemeinsam mit uns die digitale Zukunft!

DER MENSCH IM MITTELPUNKT

In diesem einzigartigen Studiengang bildet die NDU Absolventinnen und Absolventen aus, die sich den Herausforderungen der Digitalisierung stellen und die vielfältigen Chancen nutzen, die von neuen Technologien geboten werden. Das Studium beschäftigt sich mit der Interaktion zwischen vernetzten Dingen, vernetzten Systemen und vernetzten Akteurinnen und Akteuren. Dabei ist es uns ein besonderes Anliegen, die Bedürfnisse der Nutzer/innen und Nutzer bei der Entwicklung von neuen digitalen Systemen in den Mittelpunkt zu stellen. Ob bei der Entwicklung von Apps oder von neuen vernetzten Geräten des Internet of Things: In der Gestaltung und Entwicklung digitaler Produkte stehen designerisches Denken und User Experience stets im Mittelpunkt.

DAS STUDIUM

Das Studium befähigt Sie, auf die digitale Transformation unserer Gesellschaft aktiv und kreativ zu reagieren. Es beinhaltet daher einen technologischen Schwerpunkt, der um umfangreiche gestalterische Kompetenzen erweitert wird. Die technischen Fächer umfassen grundlegende Aspekte der Informatik, Mechatronik (vor allem Elektrotechnik) und Mathematik: zeitlose Skills, die in nahezu allen Bereichen der Technikbranche – heute wie in der Zukunft –  benötigt werden. Hinzu kommen Vertiefungen, die für die Konzipierung und Realisierung der IoT-Systeme notwendig sind: unter anderem Grundlagen der Programmierung (für Endgeräte verschiedener Größen, seien es Mikroprozessoren, mobile Geräte, oder der klassische Computer und dessen Webanwendungen), Rechnernetze und Rechnerorganisation, smarte Hardware-Komponenten, Sensorsysteme und Signalverarbeitung. Besonderer Fokus gehört der prototypischen Realisierung verteilter Systeme, die Brücken zwischen der analogen Welt und dem Digitalen schlagen.

Die Design-Fächer umfassen jene Skills, die für die Entwicklung von Innovationen im digitalen Bereich maßgeblich sind. Einen besonderen Schwerpunkt bilden User Experience Design (UX-Design) und Interface Design – d.h., die Fokussierung auf die Nutzer/innen des »Internet of Things« und die Erforschung der funktionalen, ästhetischen und ergonomischen Schnittstellen zwischen interaktiven Systemen und Menschen. Um Technologie und Design sowie Theorie und Praxis stärker zu verknüpfen, zieht sich ein »Interaction Design Studio« durch das gesamte Studium. In dem Studio werden jedes Semester Lernergebnisse in konkreten Projekten und in Kleingruppen praktisch erprobt und unterschiedliche Prototypen für interaktive Systeme entwickelt. 
 

BERUF UND KARRIERECHANCEN

Als Bindeglied zwischen Technologie und Gestaltung sind Absolvent/innen eine ideale Unterstützung in Branchen, die von der Digitalisierung besonders betroffen sind. Neben der IT sind dies beispielsweise Industrie, Handel, Gesundheitswesen, Fahrzeugindustrie, aber auch Bildung und Wissenschaft sowie Kunst und Kultur. Die gesuchten Tätigkeiten reichen von Interaktions- beziehungsweise User Experience Design über User Research bis hin zur Software Entwicklung und Research Engineering. Auch in zahlreichen Startups, Innovations- und Beratungsagenturen werden Expertinnen und Experten für Digitalisierungsprozesse und IoT in verschiedenen Positionen gebraucht. Durch die dynamische Entwicklung der Technologie und den ausgeprägten Fachkräftemangel – vor allem Menschen mit Bachelor- und Master-Abschlüssen werden dringend gesucht – stehen den Absolventinnen und Absolventen zahlreiche Karrieremöglichkeiten und, mit entsprechender Erfahrung, verantwortungsvolle Leitungspositionen europaweit zur Verfügung.

INFOLINE

T +43 2742 890 2418

E info(at)ndu.ac.at

WhatsApp +43 676 341 2764

MEHR ERFAHREN

Haben Sie Fragen zu einem bestimmten Studium? Wollen Sie wissen, wie sich die Studiengebühren leichter finanzieren lassen - oder Erfahrungen mit unseren Studierenden tauschen? Kein Problem! Unser Team ist gerne für Sie da um Ihre Fragen zu beantworten - per Mail, am Telefon, oder in einem individuellen Beratungstermin vor Ort.

KÖPFE & KONTAKT

Wer unterrichtet an der NDU? Wer sind die "kreativen Köpfe", die für die Leitung und die Organisation unserer Universität zuständig sind? Was sind die Forschungsgebiete und die Kernkompetenzen unserer Professorinnen und Professoren? Hier finden Sie nicht nur die Kontaktdaten sondern auch Kurzbios des NDU-Teams.

VIRTUELLER RUNDGANG

Am meisten freuen wir uns über Ihren persönlichen Besuch – aber Sie können unsere Universität auch virtuell kennenlernen und einen Einblick in die kreative Atmosphäre der NDU gewinnen. Der virtuelle Rundgang findet in einem normalen Browserfenster statt.

Mit freundlicher Unterstützung von Vermessung Schubert ZT

IN KONTAKT BLEIBEN

Wir verwenden Cookies, um die Zugriffe auf unserer Webseite zu analysieren und Funktionen für soziale Medien anbieten zu können. Weitere Infos finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
We're using cookies in order to analyse traffic on our website and provide social media functionality. Further information is available in our data privacy statement (in German).

Um Videos auf dieser Seite abzuspielen, ist es aus technischen Gründen nötig, Cookies zu akzeptieren. Wir weisen darauf hin, dass dabei Daten an den Betreiber des Videoportals (YouTube) übermittelt werden.

For technical reasons, please accept cookies In order to play videos at this site. Note: this can cause your data being sent to the video portal provider (YouTube)