Design, Handwerk & materielle Kultur |

Bachelorstudium

Design, Handwerk & materielle Kultur

Design, Handwerk & materielle Kultur
Brotkugel. Projekt von Christian Herzog.
Foto: (c) Nikolaus Korab
Design, Handwerk & materielle Kultur
Verschmolzener Silberschmuck. Projekt von Friedenand Wäschle
Foto: (c) Friedenand Wäschle
Design, Handwerk & materielle Kultur
Reparatur. Projekt von Jim Goebel.
Foto: (c) Nikolaus Korab
Design, Handwerk & materielle Kultur
Zusammenspiel. Projekt von Daniel Schober
Foto: (c) Nikolaus Korab
Design, Handwerk & materielle Kultur
Velodrechsel. Projekt von Harald Mehofer.
Foto: (c) Nikolaus Korab
Design, Handwerk & materielle Kultur
Tattoo: Archetypen und Transformation. Projekt von Marc Schuran.
Foto: (c) Nikolaus Korab
Design, Handwerk & materielle Kultur
Stabelle. Projekt von Kucera/Primus/Schett.
Foto: (c) Nikolaus Korab

Fast Facts

Abschluss: Bachelor of Arts (BA)

Studiendauer: 6 Semester

Organisationsform: Vollzeitstudium

Studienumfang: 157 Semesterstunden bzw. 180 ECTS-Punkte

Studiengangsleiter: Univ.-Prof. Hans Stefan Moritsch

ANMELDUNG

INFOLINE

T +43 2742 890 2418

E info(at)ndu.ac.at

WhatsApp +43 676 341 2764

Aufnahmen 2020/21

Der nächste Aufnahmetermin für das Studienjahr 2020/21 findet am 29. August online statt. Jetzt anmelden!

FORSCHEN, GESTALTEN, EIGENHÄNDIG UMSETZEN

Sich die Hände schmutzig machen? Ja! Den Kopf rauchen lassen, in der Hitze des kreativen Prozesses? Oh ja! Die ausführende Hand und das denkende Hirn verbinden – am besten durch das eigene Herz(blut)? Auch das, ja? Dann ist dieses Studium genau das richtige für Sie – egal ob Sie die Matura, einen Meisterbrief oder einen Lehrabschluss in der Tasche haben. Als professionell ausgebildete/r Designer/in mit handwerklicher Kompetenz verbinden Sie Theorie und Praxis, Reflexion mit Konstruktion, Zukunft mit Tradition. Zeigen Sie den Mut zum Querdenken – und gestalten Sie die Gegenwart!

DESIGN TRIFFT HANDWERK

Sie haben eine handwerkliche Lehre abgeschlossen und möchten Ihrem praktischen Know-how eine neue Richtung geben, einen Schritt weiter gehen? Sie kommen vom Gymnasium oder der Universität und wollen Ihrem abstrakten Wissen und Ihrer gestalterischen Neigung eine konkrete Form verleihen? In beiden Fällen sind Sie hier genau richtig. Denn wir verbinden Produktdesign und Handwerk, Theorie und Praxis auf eine zukunftsorientierte Art und Weise in einem außergewöhnlichen Bachelorstudiengang.

DAS STUDIUM

Das Studium holt Sie ab, wo Sie sich gerade befinden: Wenn Sie bereits eine Handwerksausbildung absolviert haben, werden Ihnen die Werkzeuge für professionelle Designarbeit vermittelt. Wenn Sie Schulabgänger/in sind, eignen Sie sich im Rahmen eines Zusatzkurses fundiertes Holz- oder Metallbearbeitungs-Know-how an. In jedem Fall: Sie erwerben praktische Produktdesign- und Handwerkskompetenzen ebenso wie betriebswirtschaftliches Wissen. Sie beschäftigen sich sowohl mit Designforschung als auch mit Designpraxis. Sie setzen sich mit »Produkt- und Konsumkultur« und zukunftsdefinierenden Themen wie »Ökologie und Nachhaltigkeit« und der »Digitalisierung« auseinander und erfahren dabei, wie Design vor dem Hintergrund gesellschaftlicher und technologischer Entwicklungen (wie zum Beispiel durch computergesteuerte Verfahrenstechniken wie CNC Fräsen, 3D Drucken, usw.) einem ständigen Wandel unterliegt. In aktiver Projektarbeit können Sie wiederum neueste Entwicklungen in der Gestaltung und Verarbeitung verschiedenster Materialien ausloten, die offene und prozessorientierte Auseinandersetzung mit Design erleben und ihre individuellen Gestaltungsansätze verfolgen.

Um Ihre Karriere besser zu steuern, können Sie im zweiten Studienjahr zwischen den Schwerpunkten Betriebswirtschaft und Kulturwissenschaft wählen und sich so entweder für zukünftige Führungsaufgaben in der mittelständischen Industrie bzw. für die Selbstständigkeit in der Kreativwirtschaft oder auf ein weiterführendes Masterstudium vorbereiten.

NDU VORTEILE: REALES, KREATIVES UMFELD

Das Studium an der NDU fußt in der Praxis: Zahlreiche Kooperationen zwischen der Universität und der Wirtschaft ermöglichen Ihnen, aktuelle Standards der handwerklichen und industriellen Produktion hautnah zu erleben. Vorträge und Gastkritiken namhafter Expertinnen und Experten sorgen für ständigen Input zu neuen Entwicklungen und relevanten Themen. Exkursionen und Studio-Visits geben wichtige Einblicke in eine künftige Praxis und helfen Ihnen bei der besseren Vernetzung in der Welt der Kreativen.

Worauf Sie sich schließlich spezialisieren und aus welchem Bildungsumfeld Sie auch kommen: Für Ihre individuelle kreative Entwicklung und die Förderung Ihrer spezifischen Talente ist stets gesorgt.

BERUF UND KARRIERECHANCEN

Die einzigartige Kombination eines Bachelorstudiums mit handwerklicher Kompetenz macht Sie zu gesuchten Kandidatinnen und Kandidaten für Führungspositionen in mittelständischen Unternehmen in der fertigenden Industrie. Auch Designbüros wissen diese duale Expertise zu schätzen, die gestalterisches und handwerkliches Know-how auf hohem Niveau vereint. Der Weg in die Selbstständigkeit – in der Sie als Designer/in oder Handwerker/in Ihrer Kreativität freien Lauf lassen können – steht Ihnen ebenfalls offen. Nicht zuletzt können Sie entweder durch die akademische Grundausbildung Ihre Expertise im Rahmen eines weiterführenden Masterstudiums an österreichischen oder internationalen Universitäten weiterentwickeln oder eine Meisterprüfung ablegen.


Mit freundlicher Unterstützung der D.E.S.I.G.N. Foundation

PROJEKTGALERIE

PROJEKTGALERIE

TESTIMONIAL VIDEO

MEIN ZIEL WAR ES, VON SELBST ENTWORFENEN UND GEBAUTEN EINZELSTÜCKEN ZU LEBEN. DAS STUDIUM AN DER NDU GAB MIR DAFÜR DIE RICHTIGE BASIS, AUF DEM DOCH HARTEN MARKT FUß FASSEN ZU KÖNNEN.

 

Thomas Rösler, BA (NDU-Absolvent, Produktdesigner »Fliesenmanufaktur Karak«)

DAS STUDIUM AN DER NDU HAT MIR DIE MÖGLICHKEIT GEBOTEN, MEINE GESTALTERISCHEN AUSDRUCKSFORMEN SOWIE DENK- UND ARBEITSWEISEN AUSZUWEITEN UND DABEI MEINE POSITION ALS GESTALTERIN ZU FESTIGEN. FÜR MICH WAR ES EINE SEHR SCHÖNE, SPANNENDE UND PRÄGENDE ZEIT, AN DIE ICH GERNE ZURÜCKDENKE.

 

Silvia Stocker, BA (NDU-Absolventin)

INFOLINE

T +43 2742 890 2418

E info(at)ndu.ac.at

WhatsApp +43 676 341 2764

Aufnahmen 2020/21

Der nächste Aufnahmetermin für das Studienjahr 2020/21 findet am 29. August online statt. Jetzt anmelden!

MEHR ERFAHREN

Haben Sie Fragen zu einem bestimmten Studium? Wollen Sie wissen, wie sich die Studiengebühren leichter finanzieren lassen - oder Erfahrungen mit unseren Studierenden tauschen? Kein Problem! Unser Team ist gerne für Sie da um Ihre Fragen zu beantworten - per Mail, am Telefon, oder in einem individuellen Beratungstermin vor Ort.

KÖPFE & KONTAKT

Wer unterrichtet an der NDU? Wer sind die "kreativen Köpfe", die für die Leitung und die Organisation unserer Universität zuständig sind? Was sind die Forschungsgebiete und die Kernkompetenzen unserer Professorinnen und Professoren? Hier finden Sie nicht nur die Kontaktdaten sondern auch Kurzbios des NDU-Teams.

VIRTUELLER RUNDGANG

Am meisten freuen wir uns über Ihren persönlichen Besuch – aber Sie können unsere Universität auch virtuell kennenlernen und einen Einblick in die kreative Atmosphäre der NDU gewinnen. Der virtuelle Rundgang findet in einem normalen Browserfenster statt.

Mit freundlicher Unterstützung von Vermessung Schubert ZT

IN KONTAKT BLEIBEN

Wir verwenden Cookies, um die Zugriffe auf unserer Webseite zu analysieren und Funktionen für soziale Medien anbieten zu können. Weitere Infos finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
We're using cookies in order to analyse traffic on our website and provide social media functionality. Further information is available in our data privacy statement (in German).

Um Videos auf dieser Seite abzuspielen, ist es aus technischen Gründen nötig, Cookies zu akzeptieren. Wir weisen darauf hin, dass dabei Daten an den Betreiber des Videoportals (YouTube) übermittelt werden.

For technical reasons, please accept cookies In order to play videos at this site. Note: this can cause your data being sent to the video portal provider (YouTube)