Bachelorstudium Innenarchitektur & 3D Gestaltung |

Detail

INFOLINE

T +43 2742 890 2418

E info(at)ndu.ac.at

WhatsApp +43 676 341 2764

Luxus Raumatelier

Semesterprojekt
Hotels der (nahen) Zukunft
Bachelorstudium Innenarchitektur & 3D Gestaltung

Das Konzept Luxus Raumateiler basiert auf dem Prinzip des Teilens. Die Badezimmer werden aus den Zimmern extrahiert und in der Mitte des Gangs zu drei, aus jeweils vier Bädern bestehenden, Badeblöcken zusammengefasst. 

Jedes Bad hat eine andere Funktion, wie zum Beispiel die eines Dampfbades oder eines Regenwaldbeckens. Jeden Tag kann aufs Neue entschieden werden, auf welche Besonderheit man Lust hat. Somit bieten wir dem Gast viele Möglichkeiten und trotz des Extrahierens des Bades mehr Luxus durch weniger Luxus. Unser Konzept erlaubt trotzdem eine effiziente Raumnutzung, da wir ein Bad-Zimmerverhältnis von 30:70 haben.

Bei einem Konzept wie diesem ist die Privatheit selbstverständlich ein relevantes Thema. Deshalb ist der Gang nach den Bädern unser wichtigster Bestandteil. Die Badeblöcke werden in sich verschoben, was auch eine Verschiebung der Zimmer selbst verlangt, was wiederum an der Fassade sichtbar wird und das Äußere durch das Innere leben lässt. Somit entstehen innen Ecken und Kanten, die dem Gang seine einzigartige Struktur geben, die für mehr Privatheit sorgt.

 

Zum Projekt:
Hotels der (nahen) Zukunft
InnenarchitektInnen der New Design University in St. Pölten entwickeln Designtrends für Stadthotels

Im Fokus standen Hotelzimmer der 3- bis 5-Sterne-Hotellerie. Hier galt es zu erfassen, welche Bedürfnisunterschiede und räumlichen Qualitäten hinter der jeweiligen Hotelklassifizierung liegen. Dabei sollte die Beurteilung kritisch hinterfragt werden, ob und inwieweit Hotelsterne als Klassifizierung noch ihre Berechtigung haben. Neben den Zimmern war auch die Erschließung Gang/Stiegenhaus/Lift sowie das Erscheinungsbild mitzuplanen, welches durch den Zimmerraster ein Abbild auf der Fassade erzeugt und so die Auswirkung der Innenarchitektur auf den Baukörper widerspiegelt. Die Auseinandersetzung der Studierenden zeigen Tendenzen für folgende Themenschwerpunkte:

  • Natur / Material / Nachhaltigkeit
  • Narrative Raumkonzepte
  • Suffiziente Raumstrategien
  • Raumwirkung: Form & Proportion
  • Der Ort als inspiration / von außen nach innen

INFOLINE

T +43 2742 890 2418

E info(at)ndu.ac.at

WhatsApp +43 676 341 2764

MEHR ERFAHREN

Haben Sie Fragen zu einem bestimmten Studium? Wollen Sie wissen, wie sich die Studiengebühren leichter finanzieren lassen - oder Erfahrungen mit unseren Studierenden tauschen? Kein Problem! Unser Team ist gerne für Sie da um Ihre Fragen zu beantworten - per Mail, am Telefon, oder in einem individuellen Beratungstermin vor Ort.

KÖPFE & KONTAKT

Wer unterrichtet an der NDU? Wer sind die "kreativen Köpfe", die für die Leitung und die Organisation unserer Universität zuständig sind? Was sind die Forschungsgebiete und die Kernkompetenzen unserer Professorinnen und Professoren? Hier finden Sie nicht nur die Kontaktdaten sondern auch Kurzbios des NDU-Teams.

VIRTUELLER RUNDGANG

Am meisten freuen wir uns über Ihren persönlichen Besuch – aber Sie können unsere Universität auch virtuell kennenlernen und einen Einblick in die kreative Atmosphäre der NDU gewinnen. Der virtuelle Rundgang findet in einem normalen Browserfenster statt.

Mit freundlicher Unterstützung von Vermessung Schubert ZT

IN KONTAKT BLEIBEN

Wir verwenden Cookies, um die Zugriffe auf unserer Webseite zu analysieren und Funktionen für soziale Medien anbieten zu können. Weitere Infos finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
We're using cookies in order to analyse traffic on our website and provide social media functionality. Further information is available in our data privacy statement (in German).

Um Videos auf dieser Seite abzuspielen, ist es aus technischen Gründen nötig, Cookies zu akzeptieren. Wir weisen darauf hin, dass dabei Daten an den Betreiber des Videoportals (YouTube) übermittelt werden.

For technical reasons, please accept cookies In order to play videos at this site. Note: this can cause your data being sent to the video portal provider (YouTube)