Detail

Malltopia

Entwurfsstudio VI
Praktische Bachelorarbeit
SS 2017

Gebäude überdauern Zivilisationen, sie entwickeln sich und werden verändert, aber ihre Umnutzung betont ihre Kontinuität. Re-Readings - Graeme Brooker and Sally Stone.

Ein bedeutender Teil der Arbeit, die in Ar­chitekturbüros geleistet wird, ist bereits oder wird in Zukunft sich auf den Umbau und die Umnutzung von existierenden Gebäuden konzentrieren. Adaptive Umnutzung ist keine neue Praxis, sie ist eine Form von architekto­nischer Erhaltung und dem Standort ange­passter Neunutzung der gebauten Umwelt. Jede gebaute Struktur wird im Verlauf ihrer Geschichte irgendwann einmal damit konfron­tiert, entweder abgebrochen, renoviert oder um- genutzt zu werden. Eine bloße Renovierung kann oft nicht ausreichend auf die sich schnell ändernden Nutzungsanforderungen reagieren.

Eine Umnutzung von Gebäuden verbraucht im Unterschied zu Abriss und Neubau in der Regel weniger Ressourcen und ermöglicht einen nachhaltigeren Umgang mit Material und En­ergie. Da der Bestand in seiner Substanz nicht oder wenig verändert wird, ist die Umnutzung hauptsächlich eine Aufgabe der Innenarchitek­tur, der Reorganisation und Neuausstattung einer vorhandenen baulichen Struktur. Innenarchitektur arbeitet also immer im Kontext und geht einen Dialog mit den vor Ort existierenden Gegebenheiten ein. Obwohl üblicherweise nur auf die Transformation eines un- oder unterge­nutzten Gebäudes reduziert, kann und sollte eine adaptive Umnutzung sehr komplexe und vielfältige Räume erzeugen.

SEMESTERPROJEKT MALLTOPIA

Das Semester begann mit einem Modellbauworkshop, in dem gemeinsam mit dem Keramikexperten Hermann Seiser ein Volumsmodell aus Gips vom Bauplatz am Neugebäudeplatz in Teilen gegossen und zusammen gebaut wurde.

In einem weiteren Schritt näherten sich die Studierenden der praktischen Bachelorarbeit mit Recherchearbeiten in Teams. Neue Strategien für den Leerstand sowie aktuelle Beispiele von Umnutzungen bestehender Geschäftsflächen wurden in der Phase genauer untersucht, zusammengefasst und vor der gesamten Gruppe präsentiert. In den Untersuchungen wurde der Versuch unternommen, gegenwärtige Entwicklungen zu hybriden Gestaltungswelten aufzugreifen und zu neuen Tendenzen von Indoor Sports (Boulder, Billard, etc. ...), Markthallen, Fablabs & Makerspace, bis hin zu Bakery Bars und Pop-up Stores zu skizzieren. Diese Analysen dienten als Basisrecherche für die Erstellung eines eigenen Entwurfes.

Die vorgegebenen Räumlichkeiten am Neugebäudeplatz boten große hallenartige Flächen mit einem Betonstützenraster, die multifunktional bespielt werden sollten, um mit hybriden Programmen den “Point of Sale” zu stärken. Die neuen Raumprogramme mussten konzeptionell schlüssig ausformuliert und in einem weiteren Schritt vertieft ausgearbeitet werden. Die vorgegebenen Bereiche stellten auf Grund ihrer Größe (teilweise über 2000 m2) und ihrer außerwöhnlichen Grundrissfiguren keine einfachen Rahmenbedingungen für die Entwurfsplanung dar. Neben der genauen Organisation des eigenen Projektidee in Grundriss- und Schnittplänen musste auch eine atmophärische Beschreibung an Hand von Skizzen, Axonometrien, Moodboards und Schaubildern erstellt werden.

MEHR ERFAHREN

Haben Sie Fragen zu einem bestimmten Studium? Wollen Sie wissen, wie sich die Studiengebühren leichter finanzieren lassen - oder Erfahrungen mit unseren Studierenden tauschen? Kein Problem! Unser Team ist gerne für Sie da um Ihre Fragen zu beantworten - per Mail, am Telefon, oder in einem individuellen Beratungstermin vor Ort.

KÖPFE & KONTAKT

Wer unterrichtet an der NDU? Wer sind die "kreativen Köpfe", die für die Leitung und die Organisation unserer Universität zuständig sind? Was sind die Forschungsgebiete und die Kernkompetenzen unserer Professorinnen und Professoren? Hier finden Sie nicht nur die Kontaktdaten sondern auch Kurzbios des NDU-Teams.

VIRTUELLER RUNDGANG

Am meisten freuen wir uns über Ihren persönlichen Besuch – aber Sie können unsere Universität auch virtuell kennenlernen und einen Einblick in die kreative Atmosphäre der NDU gewinnen. Der virtuelle Rundgang findet in einem normalen Browserfenster statt.

Mit freundlicher Unterstützung von Vermessung Schubert ZT

IN KONTAKT BLEIBEN