Success Story: Leuchte gewinnt drei Design-Awards |

News Studierende/Alumni

Success Story: Leuchte gewinnt drei Design-Awards

Innenarchitektin Karin Binder wurde für ihre Leuchte »Laundrylight« sowohl mit dem German Design Award 2020 als auch mit dem Iconic Award 2020: Innovative Interior ausgezeichnet, bereits 2019 bekam sie den Bakalowits Lighting Design Award
Success Story: Leuchte gewinnt drei Design-Awards
Karin Binder. Foto: (c) Daniel Shaked

Karin Binder, die 2012 das Bachelorstudium Innenarchitektur und 3D Gestaltung an der New Design University (NDU) abgeschlossen hat, hat sich mittlerweile mit ihrem Studio ka:ma interior design selbstständig gemacht. Mit der von ihr entworfenen Leuchte »Laundrylight« hat sie kürzlich einen Volltreffer geliefert. Denn »Laundrylight« wurde sowohl mit dem German Design Award 2020 ausgezeichnet als auch mit dem Iconic Award 2020: Innovative Interior. Bereits 2019 bekam Karin Binder mit der außergewöhnlichen Lampe den Bakalowits Lighting Design Award.
Im Interview erzählt die NDU-Absolventin von ihrem Lebenslauf, warum sie der NDU immer noch verbunden ist und auf welches Studienprojekt sie besonders stolz ist.

Was hast du gemacht, bevor du 2009 an der NDU zu studieren begonnen hast?
Ich bin am Land aufgewachsen und habe als Kind schon gerne Comics gezeichnet und gebastelt. Das hat sich dann in der Tischlerwerkstatt meines Vaters fortgesetzt. Der Beruf Designer oder Grafiker waren damals noch nicht so bekannt. Ich bin erst durch zwei Lehrberufe und etliche Jobs gegangen, um danach zu erkennen, dass ich gerne in die Gestaltungsbranche und ins Design möchte. Daraufhin habe ich nebenbei die Abendschule besucht und die HAK Matura nachgeholt, um danach studieren zu können.

Warum hast du dich entschieden, an der NDU zu studieren und wie bist du überhaupt auf die NDU aufmerksam geworden?
Ich wollte ein kreatives Studium absolvieren, bei dem meine Talente und Fähigkeiten erkannt und unterstützt werden. Ich ging zum Tag der offenen Tür und habe mich dort einfach wohl gefühlt, weshalb die Entscheidung dann recht leicht fiel.

Du hast dich vor fünf Jahren mit deinem Studio ka:ma interior design selbstständig gemacht. Inwiefern hat dich das Studium der Innenarchitektur auf deinen aktuellen Job vorbereitet? Welche Fähigkeiten, die du an der NDU gelernt hast, kannst du in deinem Job anwenden?
Da wir öfters in Gruppen zusammen Projekte verwirklichten, wurde eine gewisse Teamfähigkeit geschult. Auch im Berufsleben arbeitet man selten ganz alleine. Wir haben im Studium gelernt, nicht die eigene Idee durchzusetzen, sondern aus allen Ideen ein Miteinander zu schaffen und somit das Beste zu kreieren.
Die vielen Präsentationen vor Professoren oder Mitstudierenden waren sehr hilfreich, denn so übt man schon früh sich zu präsentieren und mit seiner Nervösität vertraut zu werden. Das hat mir bei großen Baubesprechungen oder bei namhaften Herstellern sehr geholfen.

Auf welches Projekt während deiner Studienzeit bist du besonders stolz?
Ich hatte anfangs eigentlich das Problem, zuviele Ideen für ein Projekt zu haben, deshalb habe ich auch ständig mit etwas Neuem angefangen, weil ich dachte, diese eine Idee ist noch besser. Ein schwieriges Unterfangen, denn am Ende hat man dann von allem ein wenig aber nichts ganz fertig. Ich habe gelernt, fokussierter zu werden und an eine Idee zu glauben. Ein Projekt ist mir aber hierbei speziell in Erinnerung geblieben. Wir hatten das Glück mit großartigen Gasttutoren für ein Semester zu arbeiten, nämlich den Designern Mischer & Traxler. Das Thema war „Natur als Inspiration“. Hierbei wurde das freie Experimentieren mit verschiedenen Materialien erwünscht und anschließend wurden Designprozesse analysiert. Die Resultate waren unglaublich.

Woran denkst du gerne zurück, wenn du an deine Studienzeit in St. Pölten denkst?
An die vielen Exkursionen, die immer sehr interessant und lustig waren, an meine tollen Studienkolleginnen und -kollegen, einige gehören noch immer zu meinem Freundeskreis.

Du bist auch Mitglied im neugegründeten Alumnibeirat der NDU. Was sind da die Aufgaben?
Der Alumnibeirat wurde im Mai 2019 gegründet. Wir Absolventinnen und Absolventen möchten den Studierenden und dem Lehrpersonal beratend zur Verfügung stehen, Mentorenrollen einnehmen und – auf Basis unserer Erfahrungen –inhaltliche Empfehlungen für Lehrveranstaltungen abgeben.

Welchen Tipp möchtest du jungen Studierenden mit auf den Weg geben?
Glaubt an eure Träume und lebt eure Kreativität.
 


Über »Laundrylight«

Karin Binders mehrfach ausgezeichnete Lampe »Laundrylight« ist als Kooperation mit dem Wiener Traditionsunternehmen Bakalowits Licht Design entstanden, dessen Junior-Chef Maximilian Bakalowits ebenfalls Absolvent des NDU-Studiengangs »Innenarchitektur & 3D Gestaltung« ist. Bakalowits rief einen Lichtworkshop für Gestalter sowie einen eigenen Award aus und eine Jury entschied sich daraufhin für Karin Binders »Laundrylight« als Gewinnerprojekt.
Das erste Mal der Öffentlichkeit präsentiert wurde das Produkt dann auf der Mailänder Möbelmesse 2019, wo es für den Österreich Pavillion ausgewählt wurde. Ende 2019 wurde die Lampe für den renommierten German Design Award 2020 in der Kategorie »Lighting« ausgezeichnet. Auch den Iconic Award 2020: Innovative Interior konnte Binders Lampe gewinnen.
Die Jury des German Design Awards war besonders von der riesigen Wäscheklammer begeistert, die für eine unverwechselbare Identität der Leuchte sorgt. Auch die wie Wäschestücke über der Querstange hängenden farbigen Glaselemente machen den Charme von »Laundrylight« aus. »Eine außergewöhnliche Leuchte, die geradezu poetisch wirkt und in jedem Raum zum Blickfang wird«, heißt es in der Jurybegründung. 
 

MEHR ERFAHREN

Haben Sie Fragen zu einem bestimmten Studium? Wollen Sie wissen, wie sich die Studiengebühren leichter finanzieren lassen - oder Erfahrungen mit unseren Studierenden tauschen? Kein Problem! Unser Team ist gerne für Sie da um Ihre Fragen zu beantworten - per Mail, am Telefon, oder in einem individuellen Beratungstermin vor Ort.

KÖPFE & KONTAKT

Wer unterrichtet an der NDU? Wer sind die "kreativen Köpfe", die für die Leitung und die Organisation unserer Universität zuständig sind? Was sind die Forschungsgebiete und die Kernkompetenzen unserer Professorinnen und Professoren? Hier finden Sie nicht nur die Kontaktdaten sondern auch Kurzbios des NDU-Teams.

VIRTUELLER RUNDGANG

Am meisten freuen wir uns über Ihren persönlichen Besuch – aber Sie können unsere Universität auch virtuell kennenlernen und einen Einblick in die kreative Atmosphäre der NDU gewinnen. Der virtuelle Rundgang findet in einem normalen Browserfenster statt.

Mit freundlicher Unterstützung von Vermessung Schubert ZT

IN KONTAKT BLEIBEN

Wir verwenden Cookies, um die Zugriffe auf unserer Webseite zu analysieren und Funktionen für soziale Medien anbieten zu können. Weitere Infos finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
We're using cookies in order to analyse traffic on our website and provide social media functionality. Further information is available in our data privacy statement (in German).

Um Videos auf dieser Seite abzuspielen, ist es aus technischen Gründen nötig, Cookies zu akzeptieren. Wir weisen darauf hin, dass dabei Daten an den Betreiber des Videoportals (YouTube) übermittelt werden.

For technical reasons, please accept cookies In order to play videos at this site. Note: this can cause your data being sent to the video portal provider (YouTube)