Success Story: Design zum Spielen |

News Studierende/Alumni

Success Story: Design zum Spielen

Success Story: Design zum Spielen

Das Bachelorabschlussprojekt von Teresa Egger wurde mit dem Kids Design Award ausgezeichnet.

Teresa Egger entwickelte im Rahmen ihres Abschlussprojekts im BA-Studiengang „Design, Handwerk & materielle Kultur“ der New Design University (NDU) St. Pölten ein multifunktionales Möbel für Kinder. „LUDO“, so der Name des Möbels, wurde in Köln mit dem Kids Design Award ausgezeichnet. Wir sprachen mit der jungen Designerin über ihre Zeit an der NDU, ihre gegenwärtigen Projekte und ihre Zukunftspläne.

„Gerade in schwierigen Zeiten sind gute Ideen gefragt“. Unter diesem Motto wurden im Rahmen des Nachwuchswettbewerbs „Selection Kids Design Award“ herausragende Produktkonzepte gesucht. Teresa Egger überzeugte eine internationale Jury mit ihrem multifunktionalen Möbel für Kinder. „LUDO“ ist ein Hybrid aus Beistelltisch und Spielmöbel, das mit einem einzigen Handgriff anpassbar ist. Je nach Drehung hat es einen anderen Nutzen - vom einem Schaukelobjekt über eine Lesebank bis hin zum ausgefallenen Spielzeug. „Ich wollte ein Möbelstück schaffen, das universell einsetzbar ist und mehrere Funktionen aufweist,“ erklärt uns Teresa. Sie reizt die Herausforderung, multifunktionelle Objekte zu entwerfen.  

 

Raum für Kreativität

LUDO war das Abschlussprojekt von Teresa Egger im BA-Studiengang „Design, Handwerk & materielle Kultur“. In den drei Jahren ihres Studiums hat sich bei der gebürtigen Tirolerin ein spielerischer Designzugang herauskristallisiert. Sie verfolgt die Devise, dass Produkte durch den Gebrauch an Persönlichkeit gewinnen und versucht für ihre kleinen und großen Kunden Spielraum für Kreativität zu lassen. Das ist ihr nicht nur mit LUDO gelungen, sondern auch mit EDA – einem Set aus Bauklötzen, das sich zu unterschiedlichen Dekorationsvarianten zusammenbauen lässt. Diese reichen vom Kerzenhalter bis hin zum Kartenständer.

Langeweile kennt die NDU-Absolventin nicht. Momentan arbeitet sie am Aufbau des Labels „sët“ mit, über das fair produzierte und genderneutrale Kindermode und Einrichtungsgegenstände vertrieben werden. Außerdem möchte sich die 28-Jährige in näherer Zukunft im Bereich (Kinder-) Möbel selbstständig machen und hat sich dafür gemeinsam mit Matthias Kohlweis (ebenfalls NDU-Absolvent) einen kreativen Raum geschaffen: das Atelier WEI–TER.

 

Kreativschmiede New Design University

Schon während ihrer Studienzeit fiel Teresa Egger mit ihren Arbeiten auf. Im Fach „Neue Materialien und Nachhaltigkeit III“ unter der Leitung von Philipp Aduatz wurden für Gabriel Chemie GmbH neue Kunststoffanwendungen entwickelt. Teresa und ihre Kommilitonin Magdalena Manigatter konnten damals mit ihrem Projekt „Moondo“ überzeugen und wurden mit dem Gabriel Chemie Award ausgezeichnet. Die Lehrveranstaltung „Craftstudio“, in der man sich in einer intensiven Workshop-Woche an einem neuen Material oder einer Technik ausprobiert, war neben dem „Holzmodul“ ihr persönliches Highlight: “Das fordert und fördert einen intuitiven Zugang zu einem Thema, wodurch oft gute Ideen für weitere Projekte entstehen,“ so Egger. Aber auch der Zusammenhalt und die gegenseitige Unterstützung innerhalb des Studiengangs sind ihr in bester Erinnerung geblieben. Für die künftigen Studierenden des Studiengangs „Design, Handwerk & materielle Kultur“ hat sie zum Schluss noch drei Tipps: In der Werkstätten-Betreuung gibt es oft die besten Ratschläge; ab 20:00 ist der Lasercutter meistens frei und hört euch die Lunchtime-Lectures an.

 

Link zu Teresa Egger: Teresa Egger – Product Designer

Link zum Label „sët“: sët the studio - ONLINE SHOP (set-the-studio.com)

 

(c) Ëda: Sarah Rainer
(c) Ludo: Teresa Egger

MEHR ERFAHREN

Haben Sie Fragen zu einem bestimmten Studium? Wollen Sie wissen, wie sich die Studiengebühren leichter finanzieren lassen - oder Erfahrungen mit unseren Studierenden tauschen? Kein Problem! Unser Team ist gerne für Sie da um Ihre Fragen zu beantworten - per Mail, am Telefon, oder in einem individuellen Beratungstermin vor Ort.

KÖPFE & KONTAKT

Wer unterrichtet an der NDU? Wer sind die "kreativen Köpfe", die für die Leitung und die Organisation unserer Universität zuständig sind? Was sind die Forschungsgebiete und die Kernkompetenzen unserer Professorinnen und Professoren? Hier finden Sie nicht nur die Kontaktdaten sondern auch Kurzbios des NDU-Teams.

VIRTUELLER RUNDGANG

Am meisten freuen wir uns über Ihren persönlichen Besuch – aber Sie können unsere Universität auch virtuell kennenlernen und einen Einblick in die kreative Atmosphäre der NDU gewinnen. Der virtuelle Rundgang findet in einem normalen Browserfenster statt.

Mit freundlicher Unterstützung von Vermessung Schubert ZT

IN KONTAKT BLEIBEN

Um Videos auf dieser Seite abzuspielen, ist es aus technischen Gründen nötig, Cookies zu akzeptieren. Wir weisen darauf hin, dass dabei Daten an den Betreiber des Videoportals (YouTube) übermittelt werden.

For technical reasons, please accept cookies In order to play videos at this site. Note: this can cause your data being sent to the video portal provider (YouTube)