News Projekte

Haustiere. Objekte zum Stützen und Sitzen

Bachelorarbeit von Georg Siegele
Bachelorstudium Design, Handwerk & materielle Kultur

Das Konzept von „Design for Human Diversity“ dient als Grundlage dieser Arbeit.

Bislang wurden Objekte zum Stützen und Sitzen vordergründig für ältere Menschen sowie für Personen mit vorübergehenden Einschränkungen entwickelt. Bei der Gestaltung der „Haustiere“ wurde besonders auf ein Stigma-freies Design geachtet. Die Objekte sollen nicht mit Verletzung, Krankheit oder Schwäche in Verbindung gebracht werden, sondern durch ein emotional ansprechendes Design und vielseitige Nutzungsmöglichkeiten für alle Menschen attraktiv sein.

MEHR ERFAHREN

Haben Sie Fragen zu einem bestimmten Studium? Wollen Sie wissen, wie sich die Studiengebühren leichter finanzieren lassen - oder Erfahrungen mit unseren Studierenden tauschen? Kein Problem! Unser Team ist gerne für Sie da um Ihre Fragen zu beantworten - per Mail, am Telefon, oder in einem individuellen Beratungstermin vor Ort.

KÖPFE & KONTAKT

Wer unterrichtet an der NDU? Wer sind die "kreativen Köpfe", die für die Leitung und die Organisation unserer Universität zuständig sind? Was sind die Forschungsgebiete und die Kernkompetenzen unserer Professorinnen und Professoren? Hier finden Sie nicht nur die Kontaktdaten sondern auch Kurzbios des NDU-Teams.

VIRTUELLER RUNDGANG

Am meisten freuen wir uns über Ihren persönlichen Besuch – aber Sie können unsere Universität auch virtuell kennenlernen und einen Einblick in die kreative Atmosphäre der NDU gewinnen. Der virtuelle Rundgang findet in einem normalen Browserfenster statt.

Mit freundlicher Unterstützung von Vermessung Schubert ZT

IN KONTAKT BLEIBEN