Bachelorstudium Innenarchitektur & 3D Gestaltung |

News Projekte

Büros der Zukunft

Projektarbeit
Büros der Zukunft
Innenarchitektur & 3D Gestaltung
Bachelorstudium Innenarchitektur & 3D Gestaltung
© Tanja Gruber, Jennifer Göller / NDU

Die Studierenden des Bachelorstudiengangs "Innenarchitektur und 3D Gestaltung" haben sich im 5. Semester im Kurs "Entwurfspraxis" mit dem Thema Zukunftsbüros und der Arbeitswelt nach der Pandemie auseinandergesetzt und im Zuge dessen individuelle Konzepte dazu entworfen. 

Tanja's und Jennifer's Projekt:

"Curative" - Mit neuem Schwung und viel Kreativität in eine neue Arbeitswelt. Durch die geschwungenen Wände, sowohl horizontal als auch vertikal, entstehen kleinere und größere Räumlichkeiten mit einzigartigen Blickbeziehungen. Öffentliche, halböffentliche und private Bereiche entstehen und bieten so allen den Arbeitsplatz den sie benötigen. Die geschwungenen Formen sollen die Kreativität anregen. In diesem Rendering steht eine Sitzlandschaft in der Gemeinschaftsküche im Mittelpunkt. Hier wird deutlich, dass die Wände nicht nur horizontal geschwungen sind, sondern auch vertikal. Ein einzigartiges Raumgefühl entsteht. Die Gemeinschaftsküche und das dahinterliegende Büro verschmelzen optisch miteinander.

 

Hanna's und Carolina's Projekt: 

Ein Spaziergang im Grünen. Ein Wald mit Bäumen und Blätter. Man kann die Ruhe genießen und sich Rückzugsorte suchen an denen man bleiben will und sich wohl fühlt. Ganz egal ob alleine oder zu zweit. Das Büro soll ein Ort mit starken Bezug zur Natur, sowohl im Sinne der Materialien, als auch in der Raumgestaltung sein. Eine abstrakte Landschaft, die für jeden/jede ihren bevorzugten Arbeitsplatz garantiert - "Im Grünen".

 

Sara's und Claudia's Projekt: 

Das Projekt "Vorhang Auf" beschäftigt sich mit der Frage, wie dem Thema Gleichberechtigung in der Arbeitswelt gestalterisch eine Bühne geboten werden kann. Um dies umzusetzen wird das entstehende Büro als ein Theater gedacht, das sich an dessen Raumprogramm anlehnt. Neben der Garderobe und dem Backstage Bereich befindet sich im Erdgeschoss die Bühne. Diese ist gestalterisch schlicht und bildet den Rahmen, der jegliche Form der Gestaltung zulässt. Das Bühnenbild kann jederzeit verändert und angepasst werden, sodass der ideale Workspace geschaffen wird. Im Obergeschoss befinden sich Logenplätze, die sich in Form von kleinteiligeren Büros präsentieren. Die Fenster Gliederung an der Fassade mit ihrer asymmetrischen Teilung ist als moderne Interpretation der historischen Bogen Fenster zu verstehen.

 

Alexa's und Luca's Projekt:

"Your Colour Space“, ein non-territoriales Büro, indem das eigene Territorium durch Farben und Formen definiert wird. Der offene, zurückhaltende, weiße Raum wird mit Farbakzenten gefüllt und auf verschiedene Bereiche aufgeteilt. Diese dienen als Einzel- oder Gruppenarbeitsplätze. Die gewählten Farben beige, gelb, orange, rot, blau und grün gliedern die einzelnen Arbeitsbereiche und wirken in jeder Situation, positiv auf das Gemüt und fördern die Produktivität.

MEHR ERFAHREN

Haben Sie Fragen zu einem bestimmten Studium? Wollen Sie wissen, wie sich die Studiengebühren leichter finanzieren lassen - oder Erfahrungen mit unseren Studierenden tauschen? Kein Problem! Unser Team ist gerne für Sie da um Ihre Fragen zu beantworten - per Mail, am Telefon, oder in einem individuellen Beratungstermin vor Ort.

KÖPFE & KONTAKT

Wer unterrichtet an der NDU? Wer sind die "kreativen Köpfe", die für die Leitung und die Organisation unserer Universität zuständig sind? Was sind die Forschungsgebiete und die Kernkompetenzen unserer Professorinnen und Professoren? Hier finden Sie nicht nur die Kontaktdaten sondern auch Kurzbios des NDU-Teams.

VIRTUELLER RUNDGANG

Am meisten freuen wir uns über Ihren persönlichen Besuch – aber Sie können unsere Universität auch virtuell kennenlernen und einen Einblick in die kreative Atmosphäre der NDU gewinnen. Der virtuelle Rundgang findet in einem normalen Browserfenster statt.

Mit freundlicher Unterstützung von Vermessung Schubert ZT

IN KONTAKT BLEIBEN

Um Videos auf dieser Seite abzuspielen, ist es aus technischen Gründen nötig, Cookies zu akzeptieren. Wir weisen darauf hin, dass dabei Daten an den Betreiber des Videoportals (YouTube) übermittelt werden.

For technical reasons, please accept cookies In order to play videos at this site. Note: this can cause your data being sent to the video portal provider (YouTube)