News Aktuelles

Interview mit Laura Karasinski

Die Designerin und Gründerin von „Atelier Karasinski“ wird ab Oktober für ein Semester als Gastprofessorin im Master „Innenarchitektur & visuelle Kommunikation“ unterrichten. Wir haben sie zum Interview gebeten.

Wir durften Sie bereits im März 2017 bei einer Lunchtime Lecture an der New Design University begrüßen. War dies Ihr erster Kontakt mit der NDU? Wie hat sich die Gastprofessur ergeben?
Ja, die Lunchtime Lecture war mein erster direkter Kontakt mit der NDU, ich habe davor aber schon immer wieder sehr Gutes von der Universität gehört und gelesen. Meine Gastprofessur war tatsächlich ein insgeheimer Wunsch. Daher habe ich mich sehr über die Anfrage von Frau Prof. Christine Schwaiger Anfang des Jahres gefreut.

Klienten von Atelier Karasinski sind beispielsweise Campari, Yves Saint Laurent, Warner Music Entertainment, Ströck Brot oder André Heller. Restaurants in ganz Wien tragen Ihren gestalterischen Schriftzug. Wo liegen Ihre Arbeitsschwerpunkte– bzw. jene von Atelier Karasinski? Gibt es Bereiche (oder umgesetzte Projekte), die Ihnen ganz besonders am Herzen liegen?
Wir haben uns über die Jahre immer mehr positioniert. Unsere Stärke liegt bei einem einheitlichen Gesamtkunstwerk: Von Türklinke bis Website – ganzeinheitliches Branding und Innenraumgestaltung, die wir mit unseren Partner-Professionisten in den unterschiedlichsten Bereichen ausführen. Ein ganz besonderes Projekt ist in der Pipeline, ist aber momentan leider noch nicht spruchreif.

Bringen Sie auch spezifische Erfahrungen aus diesen Bereichen bzw. aus diesen Lieblingsprojekten in Ihre Gastprofessur an der NDU hinein? Anders gesagt, gibt es auch persönliche Erfahrungen aus Ihrer gestalterischen Praxis, die Sie weitergeben können?
Definitiv. Die Gastprofessur an der NDU ist ein Spiegelbild meiner tagtäglichen Arbeit – weswegen ich mich um so mehr freue, meine Studierenden an Bord zu holen. Viele Erfahrungen aus meinen privaten Beobachtungen aus der Branche werden in die Semesteraufgabe einfließen. Ich freue mich, die kommenden Wochen gemeinsam zu erkunden.

Was möchten Sie den Studierenden im Bereich „visuelle Kommunikation“ vermitteln? Was halten Sie hier für besonders wichtig?
Das ganzheitliche Denken und Erforschen jeder verfügbaren Information um sinnvolles, facettenreiches Design mit Tiefgang zu gestalten.

Das Masterstudium „Innenarchitektur & visuelle Kommunikation“ ist eine ungewöhnliche Kombination. Was ist Ihrer Meinung nach der größte Vorteil an dieser Verbindung? Was finden Sie besonders spannend daran?
Ich finde es eine smarte Verbindung, daher meine Gratulation an die NDU und Dankbarkeit, diesen relativ jungen Studiengang in Österreich mitformen zu dürfen. Wie auch schon Koloman Moser sagte, ist das Gesamtkunstwerk und der holistische Zugang an Gestaltung von Räumen und deren bildlichen Auftritt sehr wichtig und hat in Österreich großes Potenzial.

Sie werden oft als das „Wunderkind aus der Kreativszene“ bezeichnet. Mit mehr als 10 Jahren Erfahrung in den unterschiedlichsten Bereichen sind Sie aus der Kreativszene nicht mehr wegzudenken. Wie schaffen Sie es, mit Ihrer Arbeit und der Ihres Teams jedes Mal aufs Neue zu überraschen?
Ich bin ein von Natur aus sehr begeisterungsfreudiger Mensch und sehe mich als ewige Studentin des Lebens – alles was ich sehe, fühle, höre, anfasse, rieche und schmecke, fördert meine Neugier, Neues auszuprobieren und Altes wiederzuentdecken. Daraus schöpfe ich Inspiration und Energie für unsere Arbeit. Darüber hinaus beschäftige ich mich privat und beruflich auch gerne mit Geschichte, diversen gesellschaftlichen Bewegungen, spirituellen, holistischen und psychologischen Zugängen, die alle in mein Schaffen einfließen.

Sie arbeiten momentan mit Hochdruck an einem neuen Büro für das Atelier Karasinski. Geht damit auch ein inhaltlicher Neubeginn einher?
Neubeginn ist vielleicht ein zu großes Wort, da wir das Bestehende erhalten wollen, aber man könnte sagen, es passiert eine Verfeinerung und System-Optimierung.

Vielen Dank für das Interview und alles Gute für die Gastprofessur ab Oktober!

MEHR ERFAHREN

Haben Sie Fragen zu einem bestimmten Studium? Wollen Sie wissen, wie sich die Studiengebühren leichter finanzieren lassen - oder Erfahrungen mit unseren Studierenden tauschen? Kein Problem! Unser Team ist gerne für Sie da um Ihre Fragen zu beantworten - per Mail, am Telefon, oder in einem individuellen Beratungstermin vor Ort.

KÖPFE & KONTAKT

Wer unterrichtet an der NDU? Wer sind die "kreativen Köpfe", die für die Leitung und die Organisation unserer Universität zuständig sind? Was sind die Forschungsgebiete und die Kernkompetenzen unserer Professorinnen und Professoren? Hier finden Sie nicht nur die Kontaktdaten sondern auch Kurzbios des NDU-Teams.

VIRTUELLER RUNDGANG

Am meisten freuen wir uns über Ihren persönlichen Besuch – aber Sie können unsere Universität auch virtuell kennenlernen und einen Einblick in die kreative Atmosphäre der NDU gewinnen. Der virtuelle Rundgang findet in einem normalen Browserfenster statt.

Mit freundlicher Unterstützung von Vermessung Schubert ZT

IN KONTAKT BLEIBEN