Daniel Zeisner leitet den Lehrgang »Produktdesign« |

News Aktuelles

Daniel Zeisner leitet den Lehrgang »Produktdesign«

»Offenbleiben, Eindrücke sammeln und sich inspirieren lassen«
Daniel Zeisner leitet den Lehrgang »Produktdesign«
Daniel Zeisner. Foto (c) Matthias Kronfuss

Daniel Zeisner ist seit 2020 Lehrgangsleiter des berufsbegleitenden Universitätslehrgangs Produktdesign an der New Design University. Der Produktdesigner erzählt, was gutes Produktdesign ausmacht, was angehende Produktdesignerinnen und Produktdesigner mitbringen müssen und in welchen Branchen sie nach Abschluss des Lehrgangs Fuß fassen können.

Daniel Zeisner war mehr als zehn Jahre als Senior Designer im Automobil-, Produkt- und Interieur Design tätig, bevor er sich 2017 mit »Zeisner Design« selbstständig machte. Ab Oktober 2020 wird er nun sein vielfältiges Wissen im Bereich Produktdesign an die Teilnehmer/innen des berufsbegleitenden Universitätslehrgangs weitergeben.

Aber was ist (gutes) Produktdesign eigentlich? Zeisner erklärt es so: »Durch gutes Produktdesign entstehen selbsterklärende, funktionale Produkte, die durch ihre Ästhetik Emotionen im Betrachter auslösen: Erstaunen, Bewunderung oder auch ein Gefühl von Qualität. Wenn sie den Betrachter kalt lassen, werden sie auch schnell wieder ersetzt, womit wir beim zweiten wichtigen Aspekt sind: Gutes Produktdesign achtet auf Nachhaltigkeit und Langlebigkeit

Produkte konnte Daniel Zeisner schon für Firmen wie Mercedes, Swarovski und Nespresso entwerfen. An der Zusammenarbeit motiviert ihn das hohe Qualitätsniveau in den Firmen. »Die Strukturen sind international, man lernt Menschen aus der ganzen Welt kennen, erweitert seinen eigenen Horizont, gewinnt neue Sichtweisen. Für die kreative Arbeit eines Designers ist das zentral: Immer offenbleiben, Eindrücke sammeln und sich davon inspirieren lassen.« Genau das rät er auch den angehenden akademisch geprüften Produktdesignerinnen und Produktdesigner.  Vermittelt werden im Lehrgang zudem die notwendigen digitalen und analogen Kompetenzen in Gestaltung, Management und Umsetzung mit der Vielfalt der Ressourcen und Werkstätten an der NDU. Nach Abschluss des Lehrgangs sind zahlreiche Branchen relevant für die Teilnehmerinnen und Teilnehmer: »Von der Elektronikbranche über Medizinprodukte bis hin zu Investitionsgütern wie zum Beispiel Produktionsroboter. Natürlich werden auch Sonnenbrillen, Leuchten, Besteck, Esstische und ähnliches von Designern gestaltet – die Möglichkeiten sind unbegrenzt!«, so Zeisner. Außerdem gibt es die Möglichkeit, nach dem Lehrgang direkt ins 3. Semester des Bachelorstudiums »Design, Handwerk & materielle Kultur« einzusteigen und so das bereits erworbene Fachwissen noch weiter zu vertiefen und mit einem Bachelorabschluss zu krönen. Die Voraussetzung dafür ist die positive Absolvierung der Aufnahmeprüfung.

Ein Beispiel für gelungenes Produktdesign steht übrigens direkt im Wohnzimmer von Daniel Zeisner. »Da steht mein Coffee Table der Zeisner Collection. Tatsächlich ist das der Prototyp gewesen, der 2014 in Mailand präsentiert wurde. Er ist langlebig, aus »ewigen« Materialien wie Marmor und galvanisiertem Stahl. Der Tisch weckt durch seine Proportionen Assoziationen an Surfboards in der salzigen Gischt aber auch an James Bond Filmsets der 1960er Jahre. Er ist ein Eye Catcher, der meine Besucher begeistert und mich und meine Familie jeden Tag mit seiner ungewöhnlichen Form erfreut

Mehr über den akademischen Lehrgang Produktdesign

Zur Website von Daniel Zeisner
​​​​​​​

MEHR ERFAHREN

Haben Sie Fragen zu einem bestimmten Studium? Wollen Sie wissen, wie sich die Studiengebühren leichter finanzieren lassen - oder Erfahrungen mit unseren Studierenden tauschen? Kein Problem! Unser Team ist gerne für Sie da um Ihre Fragen zu beantworten - per Mail, am Telefon, oder in einem individuellen Beratungstermin vor Ort.

KÖPFE & KONTAKT

Wer unterrichtet an der NDU? Wer sind die "kreativen Köpfe", die für die Leitung und die Organisation unserer Universität zuständig sind? Was sind die Forschungsgebiete und die Kernkompetenzen unserer Professorinnen und Professoren? Hier finden Sie nicht nur die Kontaktdaten sondern auch Kurzbios des NDU-Teams.

VIRTUELLER RUNDGANG

Am meisten freuen wir uns über Ihren persönlichen Besuch – aber Sie können unsere Universität auch virtuell kennenlernen und einen Einblick in die kreative Atmosphäre der NDU gewinnen. Der virtuelle Rundgang findet in einem normalen Browserfenster statt.

Mit freundlicher Unterstützung von Vermessung Schubert ZT

IN KONTAKT BLEIBEN

Wir verwenden Cookies, um die Zugriffe auf unserer Webseite zu analysieren und Funktionen für soziale Medien anbieten zu können. Weitere Infos finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
We're using cookies in order to analyse traffic on our website and provide social media functionality. Further information is available in our data privacy statement (in German).

Um Videos auf dieser Seite abzuspielen, ist es aus technischen Gründen nötig, Cookies zu akzeptieren. Wir weisen darauf hin, dass dabei Daten an den Betreiber des Videoportals (YouTube) übermittelt werden.

For technical reasons, please accept cookies In order to play videos at this site. Note: this can cause your data being sent to the video portal provider (YouTube)