Groove_Archi-tecture

Anton Nikolaus Mangweth

Musik und Architektur - ist eine Synthese möglich?
24.09.2012

Übergeordnetes Ziel dieser Arbeit ist, die These „Architektur ist Gestalt gewordene Musik“ theoretisch und praktisch zu verfolgen. Der Theorieteil der Arbeit dient in erster Linie der Festsetzung eines Forschungsstandes von geschichtlichen Analogien zwischen Musik und Architektur. Ausgehend von Pythagoras werden Personen, Aussagen, Werke und Bauten von der Antike bis zum zwanzigsten Jahrhundert untersucht, analysiert, beschrieben und allenfalls visuell mit Bildern dargestellt, die einen Dialog zwischen Musik und Architektur bilden.

Die Erkenntnisse aus der im theoretischen Teil definierten Forschungsfrage, ob die Aussage „Architektur ist Gestalt gewordene Musik“ im einundzwanzigsten Jahrhundert noch Gültigkeit hat bzw. in welcher innovativen Gestalt oder Ausprägung sie zukünftig in der Architektur anzuwenden ist, sind die Grundlagen für den praktischen Teil der Master-Arbeit. Dabei werden in erster Linie die persönlichen Entwicklungsprozesse und Erfahrungen, die während der theoretischen Erarbeitung des Projektes entstanden sind, hinterleuchtet, um daraus die wesentlichen Schritte und Erkenntnisse für die Projektumsetzung abzuleiten. Dem Abschluss des sogenannten ‚Design Thinking‘ Prozesses bilden Moodboards, welche die gewonnenen Ergebnisse und die daraus resultierenden Ideen für das Projekt „Groove_Architecture“ darstellen. Dieser immens wichtige Abschnitt, der auch als ‚Lessons Learned‘ bezeichnet wird, führt wie der Name bereits sagt, zu einer konkreten Positionierung des Verfassers und einer sehr persönlichen Darstellung der Symbiose von Musik und Architektur, die mittels Materialkollagen, Skizzen, architektonischen Darstellungen und einem Modell veranschaulicht wird.

 

Betreuer:

- Sandra Dittenberger, sandra.dittenberger(at)ndu.ac.at

- Arch. DI Franz Sam

Videos

  Mehr videos
Kontakt

New Design University
Mariazeller Straße 97a
3100 St. Pölten

T   +43 2742 890 2411
F   +43 2742 890 2413
E   office(at)ndu.ac.at


Infomaterial anfordern